U21 Spieler in A- Jugend Mannschaften

„Mit Beginn dieser Saison hat der Südwestdeutsche Fußballverband (SWFV) seine Durchführungsbestimmungen für den A-Junioren-Spielbetrieb auf Kreisebene angepasst. Dadurch können Vereine auf fehlende Spieler reagieren und bis zu vier U 21-Spieler pro Partie einsetzen. Dies gilt jedoch nur für Meisterschaftsspiele, nicht aber im Pokal.“ – Vollständiger Beitrag auf Fussball.de.

U21 Spieler in der A- Jugend – Eine überlegenswerte Alternative auch für Berlin. Diese Variante ist weitaus einfacher umsetzbar ist, als der reine vom Berliner Fußballverband angebotene U21 – Probespielbetrieb, der eine Mindestmeldung von 10 Mannschaften voraussetzt. Während U21 Staffeln die jungen Erwachsenen auf den Herrenspielbetrieb vorbereiten, würden um U21 Spieler aufgestockte A- Jugend Mannschaften die personelle Stabilität der A- Jugend Mannschaften festigen und derer Anzahl erhöhen. Gerade bei der Vielzahl der zurückgezogenen Teams in dieser Saison ist das ein nicht zu vernachlässigender Fakt.

2 unterschiedliche Ansätze, die aber beide Gemeinsamkeiten haben: So bleiben die Spieler bei den sich verändernden Lebensbedingungen wie Studium, Lehre oder Arbeit im gewohnten Umfeld bei ihrem Hobby zusammen. Die langsame Vorbereitung an den Herrenspielbereich rückt etwas in den Hintergrund. Durch die Verbreiterung der Altersspanne ist diese aber in Ansetzen gegeben. Ein Wechsel in den Herrenspielbetrieb ist trotzdem früher möglich, aber keine Pflicht.

Gerade bei gemischten 2003 – 2001er Teams in dieser Saison werden einige Vereine zur neuen Saison vor Problemen stehen. Besonders die Breitensportvereine in der Bezirksliga sind betroffen; hier sind altershomogene Teams in der Minderheit. Bei uns im Ortsteil Pankow ist das die Regel: Von 9 Vereinen können nur 5 eine A- Jugend stellen. Kein einziger Verein hat eine 2001er und eine 2002er Mannschaft. Aktuell spielen in der A- Jugend Bezirksliga nur:

Staffel 1: 11 Teams
Staffel 2: 11 Teams
Staffel 3: 7 Teams
Staffel 4: 10 Teams
Staffel 5: 10 Teams