Keine Punkte für Pankower A- Jugenden

Der vergangene Spieltag verlief nicht so gut für die U18/19 Mannschaften. Von den 5 gemeldeten A- Jugenden standen nur für 3 Teams Spiele an. Concordia Wilhelmsruh war spielfrei, das Spiel Karow – Lichtenberg war abgesetzt.

Fortuna Pankow hatte Hertha Zehlendorf 03 II zu Gast. Ein starker Gegner, da reicht ein Blick in die Tabelle. In der Startphase des Spiels „beschnupperten“ sich beide Teams, bis ein Distanzschuss von Zehlendorf an den Heimpfosten einen Weckruf aussandte. Nach 18 Minuten fiel dann das erste Tor für Zehlendorf, ein Schuss aus zweiter Reihe nach einer geklärten Ecke. 15 Minuten später erhöhte Zehlendorf, die weitgehend das Spiel machten, zum 0:2, Halbzeitstand. Die erste richtig spannende Aktion in der zweiten Halbzeit war ein Hand-Elfmeter für Fortuna. Leider ging dieser nur an die Latte. Die Heimmannschaft erhöhte jetzt aber das Spieltempo. So fiel der Anschlusstreffer in der 77. Spielminute. Zehlendorf erhöhte durch einen gut gespielten Konter 3 Minuten später zum 1:3 und legte weitere 3 Minuten später zum Endstand von 1:4 auf. Fortuna ist am nächsten Wochenende spielfrei.

Die Blankenburger A- Jugend musste am 10. Spieltag einen Tabellenplatz hergeben und wurde vom FC Nord Nordost auf den 4. Platz verdrängt. Die 1. A vom Lichtenrader BC war zu Gast in Blankenburg. Obwohl Lichtenrade nur mit 10 Spielern anreiste, legten diese ein hohes Tempo vor und gaben der Blankenburger Abwehr viel zu tun. Jedoch hatte die SGB schon nach 3 Minuten den Führungstreffer auf dem Fuß, scheiterte aber am Lichtenrader Keeper. Unglückliche „Schützenhilfe“ ebnete den Lichtenradern den Weg zum 01 und 0:2. Zwar konnte Blankenburg durch einen verwandelten Strafstoß auf 1:2 verkürzen, letztendlich waren die Lichtenrader aber besser – Endstand 2:7 (ausführlicher Spielbericht, Quelle: UL, SG Blankenburg).

Einheit verlor beim Grünauer BC 6:2. Der nächste Gegner ist der BSC Rehberge.