Herren am 11. Spieltag

Überraschung auf dem Paul-Zobel-Sportplatz – VfB Einheit ringt Tabellenführer Kladow 3 Punkte ab. In der 18. Minute fiel der Führungstreffer für Einheit, den Kladow erst Mitte der 2. Halbzeit einstellen konnte. Trotz Unterzahl nach einer gelb-roten Karte schoss Knobloch in der 76. Spielminute den Hauherren zum Sieg. Pankow ist seit 4 Spielen ungeschlagen.

Borussia hatte die „Reserve“ der Berliner Amateure zu Gast. Borussia, vorneweg als Favorit gesehen, gerieten mit 0:2 in Rückstand. Der Anschlusstreffer fiel erst kurz vor der Halbzeitpause. Die 2. Halbzeit ging dann aber eindeutig an die Borussen, die mit 5:3 Toren die 3 Punkte beanspruchten.

Als eindeutiger Favorit musste der FC Concordia Wilhelmsruh einen Dämpfer hinnehmen. Die Mannschaft kam gegen die Zweitvertretung von Türkiyemspor nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des FC Concordia Wilhelmsruh. Und nach den 90 Minuten? Freuen sich eher die anderen. Für CW steht bereits am Donnerstag das Nachholspiel gegen BFC Preußen II auf dem Spielplan.

Mit einem Endstand von 0:3 verlor Blankenburg leider eindeutig zu Hause. Der VfB Hermsdorf ging in der 1. Halbzeit bis in Spielminute 20 mit 0:2 in Führung. Zum Endstand von 0:3 vollendete Alkilic in der 65. Spielminute. Ein souveräner Sieg für Hermsdorf. Nächster Gegner für die SG Blankenburg ist der 1. FC Lübars – wieder Heim. Die 1. Elf von Fortuna Pankow holte in der gleichen Staffel einen Punkt gegen die 3. von Hertha BSC.

Weitere Ergebnisse:
BSV Heinersdorf – Köpenicker FC II 2 : 3
TSV Lichtenberg – SV Buchholz 1 : 5
SV Karow – FC Al-Kauthar 2:4