Blankenburgs U19 ungewollt spielfrei – nächster Rückzug in der Bezirksliga

Die U19 der SG Blankenburg ist am 16. Spieltag ungewollt spielfrei. Leider trat fast wie vermutet der angesetzte Gegner BFC Südring zum 3. Mal in dieser Saison nicht an und wurde nun vom Spielbetrieb gestrichen.

Bleibt zu hoffen, dass der Berliner FV für die nächste Saison nicht nur nach Lösungen für die organisatorischen Probleme des Spielbetriebes sucht, sondern das Problem der Rückzüge im Bereich der U19 grundsätzlich angeht und besonders für Breitensportvereine eine Möglichkeit bietet, die Spielkader zu vergrößern. Eine begrenzte Anzahl von U21 Spielern in der U19?

Eine mögliche Vergrößerung der Spielerbasis – insbesondere für Breitensportvereine der unteren Spielklasse – scheint notwendig. Ein Beispiel: Besonders in der Zeit der Abiturprüfungen und der Vorbereitung dazu von Februar bis März und auch in der „Klausurenzeit“ in den Wochen vor den Herbst-, Weihnachts- und Winterferien sind auch die zuverlässigsten Spieler gezwungen, den Trainings- und Spielbetrieb hinten anzustellen.

Ein wichtiges Thema, leider aber auch kein einfaches.