2. Spieltag der 1. und 2. Herren

In der Berliner Bezirksliga gewann die Erste vom BSV Heinersdorf gegen Hansa 07 2:1. Kurz vor der Halbzeitpause ging Heinersdorf durch ein Eigentor von Hansa in Führung, in der 67. Minute fiel der nächste Treffer zum 2:0. Der Anschlusstreffer für Hansa 07 fiel in der 90. Spielminute.

Die Erste vom SV Buchholz I holte 3 Punkte durch Tore von Hawelitschek und Riegler in der ersten Halbzeit: Normannia – Buchholz 0:2. Fortuna Pankow war auswärts dem BFC Südring mit 4:1 unterlegen, während in der gleichen Staffel Blankenburg 3 Punkte gegen VFB Berlin (3:4) holen konnte. Die Elf vom VfB Einheit zu Pankow hatte die Zweite vom TSV Mariendorf zu Gast und gewann auf dem Paul-Zobel-Sportplatz 4:2.

In der Kreisliga A gewann die Elf von Concordia Wilhelmsruh mit 5:2 gegen Tasmania II. CW ging früh in Führung, Tasmania lies aber nicht lange auf den Ausgleich warten, zur Pause stand es 2:2 in der Nordendarena. In der zweiten Halbzeit verwandelten Berschauer und Wickner zum Endstand 5:2.
In Kreisliga B musste der SV Karow beim ASV Berlin antreten. Endstand auswärts 8:4. Eindrucksvoll gewann die Erste von Borussia Pankow gegen den SC Minerva, Endstand 8:1. In der gleichen Staffel spielt auch die Zweite vom BSV Heinersdorf. 3:2 hier der Endstand für Heinersdorf gegen die Zweite vom VFB Berlin 1911. Fortuna Pankow II war der Zweitbesetzung von Pfeffersport 1:7 unterlegen. Weitere Ergebnisse:

Blankenburg II – Charlottenburg Wilmersdorf II 0:2
Buchholz II – Tiergarten II 0:0
Concordia Britz – Einheit 0:2
Concordia Wilhelmsruh II war spielfrei.