2 Kantersiege in Folge für Fortunas U15

Am Dienstag vor Beginn der Rückrunde hatte die 1. C von Fortuna Pankow die erste Saisonniederlage in einem offiziellen Spiel verkraften müssen. Das Pokal – Aus verdarb der Mannschaft von David Thoben aber nicht den Ehrgeiz und die Lust am Fußballspielen. So wie die Hinrunde in der Bezirksliga endete begann die Rückrunde.

Ales erster Gegner kam RW Hellersdorf ins Kissingenstadion. In diesem Spiel hatte der Gast aber keine Chance, die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. 8:0 lautete der Endstand nach 70 Minuten.

Am vergangenen Sonntag empfing nun der Berliner TSC die Fortunen. Wer das Hinspiel gesehen hatte, weiß, wie gefährlich die Heimmannschaft sein kann – ein faires und fußballerisch sehr gut ausgebildetes Team. In einer für alle Beteiligten eher ruhigen Halbzeit ging es mit 2:0 für die Fortuna in die Kabine. Die zweite Hälfte verlief fast konträr zu den ersten 35 Minuten. Die Pankower zeigten über weite Teile nicht nur eine spielerische Überlegenheit, sie waren auch in vielen Zweikämpfen  überlegen. Fortunas U15 siegte am Ende überaus deutlich mit 11:0.

Die Rückrunde geht im März schon in die vorentscheidende Phase: Nach Anadoluspor, die man in Kreuzberg in einem sehr hitzigen Spiel nur knapp besiegen konnte, folgt ein Auswärtsspiel gegen den aktuellen Tabellenführer und selbsternannten Aufstiegskandidaten aus Charlottenburg.

Die anderen Ergebnisse der C- Jugenden:

LL: Berolina Mitte – VfB Einheit zu Pankow     0:5
LL: Borussia Pankow – Köpenicker FC     4 : 2
BL: SG Blankenburg – FRC Liberta     2 : 1
BL: Grünauer BC – SV Buchholz     5 : 4
BL: SG Prenzlauer Berg – SV Karow 0:4
KL: Concordia Wilhelmsruh – BSC Eintracht Südring:    n.antr. G.